Top

Im kühlen Wintersonnenwind
Spaziergang
unter kahlen Bäumen.

Abschied vom vergangenen Jahr
mit langen Schatten
die in Stille folgen.

Fern die...

Weiterlesen

Die Nacht vergeht
es ist schon spät
der Morgen wird ergrauen;-

Novembernacht
zu spät um
noch zu schlafen.

Die Stille
über Allem
Labsal der Seele

Ve...

Weiterlesen

Ich liebe den Herbst
Mit seinen satten Farben,
Seinen prallen Früchten,
Dem still leuchtenden Farbozean.

Er schenkt uns die Wehmut,
Die Sehnsucht...

Weiterlesen


Im Dunkel der Nacht
Aus Träumen erwacht.

Dämmerung am Morgen
In Hüllen von Decken geborgen

Reif an den Bäumen
und auf dem Dach

Klamme Schuhe...

Weiterlesen

Im warmen Sonnenlicht der Liebe
Steht der Lebensbaum
Schickt seine Triebe
Dem Licht entgegen
In den Weltenraum.

Wenn der Nebel von
Selbstgefälligkeit
...

Weiterlesen

Mond,
du läßt verblassen alle Sterne
vor deinem erhabenen Glanz,
in aller Ferne. -

Wenn du auf deiner Bahn
der ganzen Menschheit Wahn
in Stille läßt...

Weiterlesen

Wenn der Mond scheint
in fließendem Silberglanz
bin ich dein
bin ich ganz

Von einem langen Tag
ich ermattet lag
müde und gestaucht
verraucht. -

Doch...

Weiterlesen

Zwei Schwalben

Zwei Schwalben sah ich heut'
in lichter Abendluft.

Schwänzelnd und tänzelnd
umgeben vom Nichts.
Kein Oben, kein Unten
nur Flug.

Nur...

Weiterlesen

Nachtmantelsaum
streicht schwarze Fluten,
voll funkelnder Perlen,
Lichter der alten Stadt
wo heilige Türme
Muster in den Himmel weben.

Weich wiegen...

Weiterlesen

Erstes Grün verweht,
Verklungen Nachtigallenlieder,
Orion sank am Himmel nieder
Dämmerlicht lässt Grau die Farben welken.

Regen rinnt, wie Tränen,
in...

Weiterlesen